Ca. 120 Personen haben sich an der Veranstaltung des JAEB Köln mit dem Amt für Kinder, Jugend und Familie und dem Gesundheitsamt Köln beteiligt. Wir möchten uns ganz herzlich für das große Interesse beteiligen.

Corona und KiTa ist ein hoch emotionales Thema für uns alle. Deshalb verstehen wir gut, dass uns der Schutz unserer Kinder von so großer Bedeutung ist. Wir hoffen, wir konnten viele Fragen beantworten.
Leider mussten wir das Thema Luftfilter weitgehend ausgliedern, da unser Experte leider nicht teilnehmen konnte.

Mit dabei waren außer dem JAEB und vielen Eltern:

  • Dr. Annelene Kossow (Sachgebietsleitung Infektionshygiene, Gesundheitsamt Köln)
  • Dr. Andrea Eulgem (Kinder- und  Jugendmedizinischer Dienst des Gesundheitsamts/Kinderschutzmedizinerin)
  • Stephan Glaremin (Leiter Amt für Kinder, Jugend und Familie)
  • Udo Neumann (Abteilungsleiter Kindertageseinrichtungen, Amt für Kinder, Jugend und Familie)

Darüber haben wir gesprochen

Wir hatten viele Themen. Darunter die aktuelle Stundenreduzierung um 10 Stunden im eingeschränkten Regelbetrieb in KiTas, wie man Verdienstausfall bei angeordneter Quarantäne des Kindes beantragen kann und warum eine Gruppentrennung notwenig ist. Dauerthema ist auch immer wieder die Erstattung der Gebühren für die eingeschränkten Betreuungszeiten und die Zeit des Appells im Februar. Hierzu wird das Land NRW im April eine Rückmeldung geben.
Ein zentraler Punkt des Abends war die Vorstellung des Testkonzepts in KiTas mit der Lollimethode, die als Poolingverfahren mittels PCR im Labor ausgewertet wird.

Wir als JAEB Köln haben gemerkt, dass die Bedürfnisse der Eltern sehr unterschiedlich sind. Ganz besonders konnten einige Eltern die Situation von Kindern beleuchten, die Risikofaktoren haben. Hier wünscht man sich verständlicherweise deutlich mehr Sicherheit. Andere Eltern berichteten, wie wichtig eine konstante Betreuung ist.

Wir hängen euch die Präsentation der Veranstaltung an. Dort findet ihr wichtige Links zu den Anträgen zur Entgeltfortzahlung, falls euer Kind als Kontaktperson 1 in Quarantäne geschickt wird. Außerdem bekommt ihr einen kleinen Überblick über die Vor- und Nachteile des Testkonzepts. Schreibt uns gerne, wenn ihr noch Fragen habt.

Hier gibt es mehr Informationen

Weitere Informationen zu aktuellen Regelungen zu Kinderbetreuung und Corona der Stadt Köln findet ihr hier.
Allgemeine Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit zu Schnell- und Selbsttests findet ihr hier.
Basis für Regelungen zum Infektionsschutz in Kindertageseinrichtungen ist die Corona-Betreuungsverordnung des Landes NRW.