BETREUUNGSAUSFALL IN KÖLNER KITAS – JEDE VERPASSTE CHANCE KOSTET ZUKUNFT!

1150 Kölner Unterschriften haben wir für unsere Petition zum Fachkräftemangel in Kölner KiTas bekommen. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bei euch bedanken. Betreuungszeitkürzungen bleibt ein brennendes Thema, das sich allein mit einer Petition nicht lösen kann. Aber wir haben den ersten Schritt getan und hoffentlich ein Augenmerk auf den eklatanten Mangel in Kölner Einrichtungen gelegt. Wir haben nicht nur den Finger in die Wunde gelegt, sondern auch Lösungsansätze vorgeschlagen, die es mit allen Beteiligten zu diskutieren gilt.

Konkret fordert der JAEB Köln gemeinsam mit den Unterstützenden:

  • Personaloffensiven an Schulen, um früh Menschen für den Beruf zu begeistern
  • Aktive Ansprache von Kandidat:innen, um direkt Menschen auf offene Stellen hinzuweisen
  • Eine durchfinanzierte Ausbildung für Fach- und Ergänzungskräfte (vgl. PIA-Ausbildung), um allen Interessierten den Zugang zu erleichtern 
  • Eine Erweiterung der Ausbildungskapazitäten
  • Tarifliche Vergütung für alle Beschäftigten 
  • Eine schnellstmögliche Ausbildung weiterer Lehrkräfte und die Schaffung von Schulplätzen für Erzieher:innen und Kinderpfleger:innen
  • Eine Weiterqualifizierung zur Praxisanleitung für Fachkräfte vor Ort, um Ausbildungskapazitäten zu erweitern
  • Attraktive Programme für Quereinsteiger:innen mit angemessener Bezahlung
  • Berufliche Aufstiegschancen für das Personal
  • Eine umgehende Ausschöpfung der Personalverordnung, um Fachkräfte aus angrenzenden Berufsfeldern in das System KiTa zu holen
  • Entlastung der Fachkräfte durch Alltagshelfer:innen, Haushaltskräfte o. ä. aus Mitteln der Kindpauschalen 
  • Erhöhung der Plätze im Studiengang Kindheitspädagogik u. ä. an den Hochschulen in Köln
  • Eine umgehende Anpassung der ungerechten KiTa-Beitragstabelle in Köln mit gezielter Beratung zur Beitragsbefreiung für Menschen mit geringem Einkommen

Am 30.08.2022 haben wir im Jugendhilfeausschuss die Petition an den Vorsitzenden Dr. Heinen übergeben und freuen uns, dass wir als Vertretung der Kölner KiTa-Eltern zu einem Fachgespräch zur Personalsituation und einer Fachkräfteoffensive mit der Stadt Köln eingeladen wurden.

Wir werden euch über die nächsten Schritte berichten. Aber eine Sache ist klar. Der Weg ist noch lange, um gute und qualitativ hochwertige Betreuung mit ausreichend Fachkräften zu erreichen. Wir bleiben dran!

Hier findet ihr ein PDF der Petition.