1. Bundesweite Regelungen

Die Entschädigung beträgt 67 Prozent des entstandenen Verdienstausfalls der betroffenen erwerbstätigen Person, höchstens 2.016 Euro monatlich für einen vollen Monat.

Kategorien:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar