Wir haben unsere erste Umfrage ausgewertet. Insgesamt haben mehr als 460 Kölner Elternteile ein Stimmungsbild zur Kontaktaufnahme der Kitas während der Lockdowns abgegeben. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken!
Insgesamt zeichnet sich das Bild ab, dass die Kölner Eltern eher weniger zufrieden sind. Im ersten Lockdown waren 64% nicht oder nur teilweise zufrieden und nur 36% zufrieden oder sehr zufrieden. Im zweiten Lockdown waren es 42% die zufrieden oder sehr zufrieden waren und 58% die nicht oder teilweise zufrieden waren.
Das Stimmungsbild ging auch ans Jugendamt. Hier wurde uns zugesichert, dass in Richtung der Träger und Einrichtungen noch einmal klar kommuniziert wird, wie wichtig das Kontakthalten der Kitas bzw. der Bezugspersonen für die Kinder Zuhause ist.

Im ersten Lockdown berichten 55% der Umfrageteilnehmenden dass nur einmal im Monat oder weniger Kontakt aufgenommen wurde. 34% wurden alle zwei Wochen oder häufiger kontaktiert. 11% haben zur Häufigkeit keine Angaben gemacht.
Im zweiten Lockdown wurden bis zum 10. Februar 2021 63% nur einmal im Monat oder weniger kontaktiert. 34% wurden wie im ersten Lockdown alle zwei Wochen oder häufiger kontaktiert. 3% der Umfrageteilnehmenden haben zur Häufigkeit im zweiten Lockdown keine Angabe gemacht.

Was die Qualität und die Art und Weise der Kontaktaufnahme angeht läuft es von Einrichtung zu Einrichtung sehr unterschiedlich. Zum einen haben wir Stimmen die berichten, dass es z.B. wöchentliche Anrufe, Videobotschaften, Bastelmaterial und/oder persönliche Briefe gab/gibt und zum anderen werden genau solche Angebote vermisst. Sehr oft wurde ein Videocall, oder die Möglichkeit mit den Erziehenden „sichtbar“ in den Kontakt zu treten, als Wunsch geäußert. Auch dies haben wir ans Jugendamt weitergeleitet.

Nochmals vielen Dank für eure Teilnahme. Wir sehen das Umfragetool als eine Bereicherung für unsere Arbeit. Wir hoffen, dass wir noch öfter auf diesem Wege nach eurer Meinung und euren Bedürfnissen fragen dürfen.

Euer JAEB


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar